Crusader Kings 3

Crusader Kings 3 erhält Patch und lässt Spieler schmunzeln

Crusader Kings 3 hat heute seinen ersten Patch erhalten, der eine umfangreiche Liste von Balance-Optimierungen mit sich bringt, zusammen mit einigen Änderungen an der Benutzeroberfläche und der Beseitigung von Fehlern.

Und weil es sich um Crusader Kings 3 handelt, sind auch die Patchnotes ziemlich witzig. Paradox hat auch einige Statistiken aus dem ersten Monat des Spiels veröffentlicht, die die vielen Gräueltaten aufzeigen, die Spieler verübt haben.

Es dürfte aber jedoch wirklich selten sein, wie viel Liebe zum Detail in die Patchnotes geflossen sind. Die kompletten Patchnotes zur Version 1.1 findest du hier.

Crusader Kings 3 – Witzige Anpassungen

Künftig kann man nicht mehr gefoltert werden um Geheimnisse zu verraten, die man eigentlich gar nicht wissen kann. Wenn die ungeliebte Ehegattin beziehungsweise der ungeliebte Ehegatte verstirbt, ist man zukünftig auch keinem Stress mehr ausgesetzt. Kindern ist es künftig auch nicht mehr möglich, eine gepflegte Diskussion über Schriftsteller zu halten. Un natürlich kann sich der Papst nun nicht mehr für den Kannibalismus aussprechen. Ein Spieler bei Reddit hatte auf jeden Fall den Papst zum Fressen gern.

User klärt auf

Die Patchnotes sind wirklich sehr lang. Und bei allem Humor kann man schnell den Überblick verlieren. Paradox hat im Rahmen der neuen Version 1.1 eine ganze Stange an neuen Dingen eingebaut. Ebenfalls fand sich auf Reddit ein Nutzer, welcher all das in Kontext setzte und die Änderungen erklärt.

Punktlandung für Paradox

Dem Entwickler Paradox ist mit Crusader Kings 3 ein richtig guter Wurf gelungen. Zum Release gab es viel Lob und auch Langzeitspieler sind begeistert. Zuvor machte um das Entwicklerstudio eher der Ruf die Runde, Spiele als Gerüst zu veröffentlichen, weile dann erst im Laufe der Zeit ausgebaut werden. Crusader Kings 3 zeigt eindrucksvoll, dass dem nicht so ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.