Tiny Racer

Die 10 schlechtesten Spiele 2020

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Metacritic hat kürzlich eine List mit den schlechtesten Spielen des Jahres veröffentlicht. Darunter sind auch einige große und bekannte Namen zu finden.

Spiele mit guter und schlechter Metacritic-Wertung

Dieses Jahr brachte auf die Spielewelt bezogen viele gute Titel mit sich. Es gab einige neue Konsolen und auch viele neue Computer-Hardware für die man viel Geld unter dem Weihnachtsbaum lassen kann.

Zu den Highlights des Jahres 2020 zählen wohl Titel wie The Last of Us Part 2, Ghost of Tsushima, Half-Life: Alyx, Final Fantasy 7 Remake, Demon’s Souls, Ori and the Will of the Wisps, Hades oder Animal Crossing: New Horizons. Natürlich gibt es noch viel mehr Titel und was „gut“ ist, liegt immer im Auge des Betrachters.

Es gab aber auch eine ganze Menge Titel, die bei den Spielern durchgefallen sind. Metacritic hat dafür eine Liste der „10 schlechtesten Spiele“ für dieses Jahr veröffentlicht.

Was ist Metacritic eigentlich?

Metacritic vereint viele verschiedene Bewertungen von unterschiedlichen Quellen wie Branchengrößen, Magazinen und Blogs zu einem „Gesamtscore“. Dabei gibt es zusätzlich noch einen User-Score, welcher sich aus den direkten Bewertungen von Usern zusammensetzt. Dieser Score gibt also einen guten Überblick über die Bewertung aus der Medienlandschaft. Der User-Score sorgt für eine Vergleichbarkeit wie das Spiel bei den Usern ankommt. Nicht immer haben Medien und Spieler dieselbe Meinung.

Bei den Bewertungen ganz unten

Auf der Liste befinden sich nicht nur kleine Titel oder Spieleserien, viele dürften geläufig sein. Platz 10 belegt die Switch-Version von The Elder Scrolls: Blades mit einem mageren Score von nur 42. Auf Platz 4 findet sich Fast & Furious Crossroads für den PC mit einer Wertung von 34. Den 1. Platz macht Tiny Racer für die Switch mit einem Score von 29.

Hier die gesamte Liste

  1. Tiny Racer (Switch) – 29
  2. XIII Remake (Xbox One✱) – 32
  3. Dawn of Fear (PS4) – 33
  4. Fast & Furious Crossroads (PC) – 34
  5. Arc of Alchemist (Switch) – 36
  6. Remothered: Broken Porcelain (PC) – 39
  7. Tamarin (PS4) – 40
  8. Street Power Soccer (PS4) – 41
  9. Gleamlight (Switch) – 42
  10. The Elder Scrolls: Blades (Switch) – 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.