Age of Water

Erster Trailer zum Koop-Spiel „Age of Water“

Der russische Entwickler und Publisher Gaijin Entertainment hat kürzlich einen ersten Trailer zum Spiel „Age of Water“ veröffentlicht. Dazu wurde auch eine Alpha-Phase angekündigt. Anmeldungen für den Alpha-Test sind möglich.

Worum geht es bei „Age of Water“?

Das Koop-Spiel spielt in einer Zukunft, in der die Welt wie wir sie kennen untergegangen ist. Und zwar im wortwörtlichen Sinne: der Meeresspiegel ist stark angestiegen, die meisten Landflächen sind verschwunden. Die Erde besteht zum größten Teil aus Wasserfläche und nur wenige feste Ort sind existent. Um diese entbrennt natürlich ein Kampf. Spieler kämpfen um die letzten Ressourcen und das eigene Leben. Ein wenig vergleichbar wie im Survival-Spiel „Raft“.

Der Entwickler Gaijin Entertainment ist nicht unbekannt. Aus dem Hause stammen andere Koop-Games wie „War Thunder“ oder „Crossout“.

Welche Informationen gibt es bislang?

Zurzeit ist noch gar nicht so viel über das Spiel bekannt. Kurz vor Weihnachten am 23. Dezember wurde der Alpha-Test mit einem Trailer und Webseite angekündigt.

Age of Water Alpha Test Announce

» Externer Inhalt: Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Das Gameplay im Trailer erinnert an das Piraten-Spiel „Sea of Thieves“. Laut der Beschreibung im Video erkunden Spieler mit ihrem Boot die Meere, besuchen Siedlungen, suchen Schätze und bekämpfen Piraten. „Age of Water“ sei der Beschreibung nach hart und verzeiht nichts.

Anmeldung zum Alpha-Test

Bislang gibt es kein konkretes Veröffentlichungsdatum. Mit dem Trailer lassen die Entwickler überhaupt zum ersten Mal in das Spiel blicken. Ein genauer Starttermin für die Alpha ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Die Anmeldung zur Alpha erfolgt über die Webseite des Spiels und setzt einen Account voraus. Ob man dann aber zu den glücklichen Testern gehört ist ungewiss. Es gibt derzeit keinen sicheren Weg, um in die Testgruppe zu rutschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.