Platzhalter

[Fundus] Counter-Strike 2D

Kein Geld für Counter-Strike? Oder Langweile? Dann ist Counter-Strike 2D genau das richtige für euch. Wie der Name schon sagt, ist das Spiel in 2D gehalten. Sprich, man schaut wie ein Vogel von oben auf das Spielfeld.

Counter Strike 2D stammt nicht von Valve, sondern von der Einmann-Spieleschmiede Unrealsoftware. Peter Schauß ist der Kopf hinter Counter-Strike (bekannt durch Stranded I + II), mehr zu ihm auf seiner Homepage. Counter-Strike 2D ist in Version 0.1.1.0 bei uns als High-Speed Download verfügbar. Die 2D Version des bekanntesten Ego-Shooter kann definitiv mit dem Original mithalten und verliert durch die Vogelperspektive und den neuen Features nicht den Flair des Originals.

Das Spiel
Das Spiel befindet sich nach einer Pause weiter in der Entwicklung. Es ist komplett gratis als Download verfügbar und sorgt durch bekannte und neue Features für einen riesen Spielspaß zwischendurch. Seit der Version 0.1.1.0 ist das Spiel auch für Linux und Mac (Intel) User erhältlich. Das Spiel ist zurzeit leider noch recht unbalanced (sehr Terroristen lästig) und hat noch einige Fehler (so fliegt man oft durch hohen Paketverlust vom Server), diese werden aber schnell behoben. Wer will, kann sich bei U.S.G.N. (Unreal Software Gaming Network) anmelden um am Ranking teil zunehmen. Diese Registrierung ist aber nicht zwingend notwendig. Leider sind, wie auch beim richtigen Counter-Strike, eine menge Cheater unterwegs. Diese können aber durch einen Votekick schnell vom Server gescheucht werden.

Counter-Strike 2D ist als Multiplayerspiel gedacht, kann aber auch im Singleplayer gegen halbwegs intelligente Bots gespielt werden. Die bekannten Karten sind vorhanden, das Spiel liefert aber auch neue mit. Außerdem ist ein sehr einfach zu bedienender Mapeditor vorhanden, mit dem sich schnell sehenswerte Karten erstellen lassen, mehr zum Editor später.

Die Features
Die 3 klassischen Gamemodes (de_ cs_ as_ ) sind vorhanden, dazu gibt es weitere, wie Capture the Flag, Construction, DOOM und Deathmatch. Durch den Karteneditor kommen weitere ausgedachte Modes hinzu. Zum Beispiel das Leben in einem Gefängnis, Bomb or Run und so weiter…

Der Editor
Der Editor zeichnet sich durch seine leichte Bedienung aus. Einfach Terrain auswählen und platzieren, man kann durch sog.“Tilesets“ selbst neue Terrain hinzufügen. Einfach ein Bild, 16×16 Pixel für ein Terrain, mit einem Grafikprogramm (z.b. Gimp oder Photoshop) erstellen und die verschiedenen Terrains nebeneinander setzen. Ein Beispiel findet man unter /gfx/tiles/. CS2D erkennt diese Terrains und wandelt sie um. Außerdem kann man durch eine Art Scriptsystem viele Effekte und Events erstellen. Dieses System ist ebenfalls sehr einfach zu verstehen und Anleitung finden sich mittlerweile auch im Netz.

Vorteile

Gratis als Download
Riesen Spielspaß für zwischendurch
Menge neuer Waffen (Laser, RPG, Rocketluncher…)
Immer Server offen (selten für ein freeware Game)
Mitgelieferter Editor
viele Gamemodes

Nachteile

recht viele Bugs
Cheater
sehr niedrige Auflösung

Fazit
Für den Langzeit-Spaß ist das Spiel nicht geeignet, aber für die Mittagspause im Büro oder als Game zwischendurch eignet sich es hervorragend. Die Vorteile überwiegen die Nachteile und hat bis jetzt einen Ehrenplatz auf meiner Festplatte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.