Commonwealth – World of Warships Guide

Das Commonwealth, also der Staatenbund wurde im frühen 20. Jahrhundert in den letzten Jahren des Untergangs des britischen Imperiums gegründet. Ganz offiziell wurde das Commonwealth im Dezember des Jahres 1931 durch das Statut von Westminster gegründet. Es umfasste die Gründerstaaten Vereinigtes Königreich, Kanada, Australien, Südafrika, Neuseeland, Neufundland und Irland. Gegenwärtig umfasst das Commonwealth insgesamt 54 souveräne Staaten (Stand 10/2020), die sich überall auf der Welt befinden. Zu den Commonwealth Realms gehören neben dem Vereinigten Königreich Antigua und Barbuda, Australien, Bahamas, Barbados, Belize, Grenada, Jamaika, Kanada, Neuseeland, Papua-Neuguinea, Salomonen, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen und Tuvalu. Teilweise werden keine wirtschaftlichen oder politische Beziehungen mit dem Vereinigten Königreich unterhalten.

Viele Nationen, die unter das Commonwealth fallen, setzen eigene Streitkräfte unter eigener Flagge ein. In World of Warships werden diese Nationen unter einer gemeinsamen Flagge vereinigt. Jede Marine hat jedoch ihre ganz eigene Geschichte und Tradition.

Ein Auszug aus der Geschichte

Am 4. Mai 1910 wurde die Königliche Kanadische Marine gegründet.

Am 10. Juli 1911 wurde durch König Georg V. mit der Verabschiedung des Marineverteidigungsgesetzes von 1910 die australischen Streitkräfte zur Königlichen Australischen Marine zusammengefasst. Die Ursprünge gehen dabei auf die Commonwealth Marine-Kräfte von 1901 zurück. Durch einen Besuch der US Marine und dem nachfolgenden deutschen Marinebau-Programmes wurde der Ausbau der australischen Marine überhaupt erst vorangetrieben.

Am 1. Oktober 1941 wurde durch König Georg VI. die bestehende neuseeländische Division der Königlichen Marine in die Königliche Neuseeländische Marine umbenannt.

Commonwealth - World of Warships Guide 1 Schiffe Commonwealth

Zerstörer
Kreuzer
Schlachtschiffe
Flugzeugträger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.