Boise

Boise – VII

Die Boise ist ein amerikanische Premium Stufe-VII-Kreuzer. Das Schiff basiert auf der Brooklyn-Klasse und verfügt über eine Hauptbatterie mit 15 schnell feuernden 152 mm Geschützen. In den 1940er Jahren wurde der Kreuzer durch automatische Flugabwehrgeschützen in der Kampfkraft aufgewertet.

Bemerkenswert ist der Zugriff aus das Verbrauchsmaterial der „Reparaturmannschaft“.

Vorteile

Die Bewaffnung kann man mit der, der Helena vergleichen, wobei die Türme schneller drehen. Diese ermöglicht massive Breitseiten. Bei einem Treffer können die HE-Granaten erheblichen Schaden an feindlichen Schiffen verursachen. Um die Überlebensfähigkeit zu erhöhen, hat das Schiff Zugang zum Verbrauchsmaterial Reparaturmannschaft – wie bei den Kreuzern der Royal Navy. Die drei rückwärtigen Geschütze ermöglichen taktische Kiting-Strategien. Das Schiff verfügt über eine schnelle Ruderstellzeit und eine gute Erkennbarkeitsreichweite.

Nachteile

Nachteilig wirkt sich die schwache Panzerung der Breitseiten aus. Die Geschossbögen sind sehr hoch und die vorderen Türme haben schlechte Winkel. Für einen Stufe-VII-Kreuzer ist der Wenderadius ziemlich groß und das Schiff insgesamt ziemlich langsam. Die Hauptbatterie hat zudem eine kurze Feuerreichweite. Im Vergleich mit der Helena ist die Nachladegeschwindigkeit der Hauptgeschütze langsamer und die Flugabwehr schwächer. Um die Geschütze wirklich effektiv zu machen, benötigt man die Kapitänsfähigkeit „Trägheitszünder“. Torpedos sollte man sich mangels Torpedoschutz nicht einfangen.

Forschung

Als Premiumschiff stehen der Boise keine weiteren erforschbaren Module zur Verfügung.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
  • Slot 3: Zielsystem-Modifikation 1
  • Slot 4: Steuergetriebe-Modifikation 1 / Antriebs-Modifikation 1

Kapitänspunkte

Boise - VII 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Defensives Fla-Feuer / Hydroakustische Suche
  • Slot 3: Spezialisierte Reparaturteams

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.