Großer Kurfürst

Großer Kurfürst – X

Die Großer Kurfürst ist ein deutsches Stufe-X-Schlachtschiff. Dabei spiegelt das Schiff die letzte Stufe im Schlachtschiff-Design der deutschen Marine wider. Besetzt war die Hauptbatterie mit Dreifach-Geschütztürmen, entworfen zu Beginn des Zweiten Weltkrieges.

Vorteile

Das Schiff besitzt eine der schwersten AP-Breitseiten der Stufe-X im Spiel. Diese sind vergleichbar mit der amerikanischen Montana. Die Fluggeschwindigkeit der Granaten ist gut, ebenso die Drehgeschwindigkeit der Geschütztürme an sich. Da sich die Zitadelle unterhalb der Wasseroberfläche befindet und durch eine „Turtleback“-Panzerung geschützt wird, ist es für Oberflächenfahrzeuge fast unmöglich die Zitadelle zu treffen. Auch die Sekundärbatterie fällt sehr schwer aus und hat dazu eine sehr gute Grundreichweite. Insgesamt ist das Schiff sehr schwer gepanzert, das Deck verfügt über eine ebenfalls dicke Panzerung. Auch der Bug ist sehr gut geschützt.

Großer Kurfürst hat den zweitgrößten Trefferpunkte-Pool im Spiel. Außerdem hat das Schiff Zugriff auf das Verbrauchsmaterial „Hydroakustische Suche“.

Nachteile

Es ist das größte Schiff im ganzen Spiel. Das macht es unmöglich unaufgeklärt durch die Meere zu schippern. Man ist eigentlich konsequent feindlichen Feuer ausgesetzt. Verglichen mit allen anderen Stufe-X-Schlachtschiffen fällt die Feuerreichweite der Hauptbatterie am kleinsten aus. Die langsame Ruderstellzeit und der riesige Wenderadius sorgen für eine schwierige Steuerung. Für ein so stürmisches Schlachtschiff ist die Panzerung der Hauptgeschütze nicht optimal. Bei Treffern durch feindliche Torpedos kann der Schaden sehr hoch sein, da der Torpedoschutz nur sehr schwach ausfällt. Die Aufbauten des Schiffes sind ebenfalls riesig. Das ergibt einen großen Kugelfang, der sich zudem sehr leicht entzünden lässt. Feuer ist also eine große Gefahr. Spieler sollten die schlechten Feuerwinkel beachten und Breitseiten gut planen. Bei Angriffen aus der Luft versagt die Flugabwehrbewaffnung in der Kurz- und Mittelstreckensektion.

Forschung

Im Gegensatz zu den meisten anderen Stufe-X-Schlachtschiffen kann eine verbesserte Hauptbatterie eingebaut werden. Diese empfiehlt sich durch das höhere Schadenspotenzial auch einzubauen.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1 / Hydroakustische-Suche-Modifikation 1
  • Slot 3: Zielsystem-Modifikation 1
  • Slot 4: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 2
  • Slot 5: Tarnsystem-Modifikation 1
  • Slot 6: Hauptbatterie-Modifikation 3 / Hilfsbewaffnungs-Modifikation 2

Kapitänspunkte

Großer Kurfürst - X 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Reparaturmannschaft
  • Slot 3: Aufklärer / Jäger
  • Slot 4: Hydroakustische Suche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.