South Carolina

South Carolina – III

Die South Carolina ist ein amerikanisches Stufe-III-Schlachtschiff. Das Schiff war das erste „Dreadnought“ in der U.S. Navy. Durch die Dimensionen begrenzt, hatte das Schiff nur eine relative schwache Panzerung und war dazu ziemlich langsam. Die Klasse gehörte auch zu den ersten Schiffen die „superfiring turrets“ erhalten haben.

Vorteile

Unter allen Stufe-III-Schlachtschiffen hat die South Carolina die beste Feuerreichweite der Hauptbatterie. Dazu kommt die sehr gute Präzision für die Klasse. Außerdem ist es das einzige Stufe-III Schlachtschiff mit „superfiring turrets“. Dies beschreibt den Aufbau der Geschütztürme, wobei der hintere erhöht ist und über den vorderen hinwegschießen kann. Dadurch ist es möglich, Ziele auch dann unter stärkeren Beschuss zu nehmen, wenn diese in direkter frontaler Linie zu den Geschützen verläuft. Der Wendekreis ist zudem sehr klein und die Ruderstellzeit sehr schnell.

Nachteile

Eine Höchstgeschwindigkeit von 18 Knoten ist ziemlich miserabel. Diese fällt vor dem Antriebs-Upgrade sogar noch schlechter aus. Das Schiff ist also ein ziemlich langsamer Kahn. Innerhalb dieser Tierstufe hat die South Carolina die schlechteste Erkennbarkeitsreichweite. Die Flugabwehr ist zwar vorhanden, aber hat praktisch keinen Nutzen – wie bei den meisten Schlachtschiffen in dieser Stufe. Der Pool an Trefferpunkten ist ziemlich klein, sogar kleiner als der von der St. Louis.

Forschung

Empfehlenswert ist es als Erstes mit der Erforschung des verbesserten Antriebes zu starten. Als Nächstes sollte das Feuerleitsystem weiter verbessert werden. Zum Schluss kann der B-Rumpf eingebaut werden. Dadurch eröffnet sich dann auch der Weg zur Wyoming.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1

Kapitänspunkte

South Carolina - III 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Reparaturmannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.