Wichita

Wichita – VIII

Die Wichita ist ein amerikanischer Premium Stufe-VIII-Kreuzer. Das Schiff ist ein schwerer Kreuzer, der seinen Ursprung im Design der Brooklyn-Klasse für leichte Kreuzer findet. Im Vergleich zur New Orleans-Klasse hatte die Wichita ein neues Hauptgeschütz-Design mit einer besseren Präzision. Dazu gab es eine stärkere Panzerung und weiterentwickelten Mehrzweckgeschütze.

Das Schiff spielt sich ähnlich wie die Baltimore, mit nur etwas weniger Feuerkraft. Im Spiel nutzt man am besten weiter Inseln als „harte Panzerung“ und unterstützt mit dem Überwachungsradar die eigenen Zerstörer.

Vorteile

Für einen Kreuzer in dieser Stufe hat die Wichita eine ausgezeichnete Erkennbarkeitsreichweite. Damit kann sie sich auch mit der Edinburgh messen. Dazu kommt die Möglichkeit, dass das Verbrauchsmaterials „Überwachungsradar“ eingebaut werden kann. Das Schiff ist eine gute Balance zwischen Feuerkraft und Mobilität. Darüber hinaus ist die Wichita der schnellste amerikanische schwerer Kreuzer mit einer Höchstgeschwindigkeit von 33,6 Knoten.

Nachteile

Die Wichita hat im Gegensatz zur Baltimore nicht die schweren panzerbrechenden AP-Granaten für die Hauptgeschütze. Die Flugbahnen der Geschosse machen das Treffen weit entfernter Ziele besonders schwer. Der Torpedoschutz ist nicht besonders stark ausgeprägt. Bei einem Torpedotreffer wird der Schaden nur um 4 % abgeschwächt. Die Panzerung kann durch 406 mm Geschütze overmatched werden. Genau wie die meisten anderen amerikanischen Kreuzer über der Stufe-VI hat die Wichita keine eigenen Torpedos an Board.

Forschung

Als Premiumschiff sind für die Wichita keine weiteren Module erforschbar.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
  • Slot 3: Zielsystem-Modifikation 1 / Flugabwehr-Modifikation 1
  • Slot 4: Antriebs-Modifikation 1 / Steuergetriebe-Modifikation 1
  • Slot 5: Tarnsystem-Modifikation 1

Kapitänspunkte

Wichita - VIII 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Defensives Flugabwehrfeuer / Hydroakustische Suche
  • Slot 3: Aufklärer / Überwachungsradar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.