Chung Mu

Chung Mu – IX

Die Chung Mu ist ein pan-asiatischer Zerstörer der Stufe IX. Ein ehemals amerikanischer Zerstörer der Fletcher-Klasse, welcher 1963 an die Marine der Republik Korea übergeben wurde.

Das Schiff verfügt über fünf Geschütze mit einem Kaliber von 127 mm welche in Einzeltürmen untergebracht sind. Zur Torpedobewaffnung gehören zwei Fünffach-Tiefwasser-Torpedowerfer. Im Kampf kann die Chung Mu auf ihren hohen Tarnwert vertrauen, was eine bessere Annäherung an den Feind ermöglicht.

Auf weite Entfernungen haben die Geschütze dieselben Nachteile wie die amerikanischen Zerstörer. Durch langsame Geschosse und hohe Feuerwinkel wird ein Treffer sehr schwierig. Im Nahkampf gegen andere Zerstörer bleiben jedoch nur die Geschütze, da die Tiefwasser-Torpedos keine Zerstörer mangels ausreichendem Tiefgang treffen können.

Vorteile

Die Chung Mu kombiniert eine gute Feuerrate mit schwer sichtbaren Tiefwasser-Torpedos. Das Schiff ist dazu sehr wendig. Neben dem Nebelerzeuger hat der Zerstörer ebenfalls Zugriff auf das Überwachungsradar. Das Schiff kann ebenfalls mit einem guten Tarnwert überzeugen.

Nachteile

Nachteilig wirkt sich die sehr hohe Geschossflugbahn aus, was das Treffen in bestimmten Situationen schwierig macht. Die Tiefwasser-Torpedos sind gegen Zerstörer nutzlos, da sie diese nicht treffen können. Das an sich gute Überwachungsradar hat leider nur eine Reichweite von 7,5 Kilometern bei einer Dauer von 20 Sekunden.

Forschung

Um die Manövrierbarkeit weiter zu erhöhen, sollte als Erstes die B-Hülle des Rumpfes erforscht werden. Danach ist es sinnvoll die Torpedos upzugraden und weiter zu verbessern.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schutzsystem für Manövrierbarkeit
  • Slot 3: Torpedowerfer-Modifikation 1 / Zielsystem-Modifikation 1
  • Slot 4: Antriebs-Modifikation 1
  • Slot 5: Tarnsystem-Modifikation 1
  • Slot 6: Torpedowerfer-Modifikation 2 / Feuerleitanlagen-Modifikation 2

Kapitänspunkte

Chung Mu - IX 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Überwachungsradar oder Nebelerzeuger
  • Slot 3: Motorboost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.