Seattle

Seattle – IX

Die Seattle ist ein amerikanischer Stufe-IX-Kreuzer. Die Seattle ist einer der ersten amerikanischen leichten Kreuzer mit 152 mm Mehrzweck-Geschützen als Hauptbewaffnung. Nachfolgende Weiterentwicklungen führten später zur Worcester-Klasse.

Vorteile

Das Schiff besitzt einen ganz angenehmen Pool an Trefferpunkten. Die Erkennbarkeitsreichweite ist die gleiche, wie die der Cleveland. Auch die Drehgeschwindigkeit der Hauptgeschütze kommen an die Cleveland heran, drehen sich nur etwas langsamer. Die Hauptgeschütze haben eine schnelle Schussfolge. Zudem ist die Flugabwehr ganz brauchbar und kann einige Abschüsse erzielen. Ebenfalls ist das Schiff gut zu steuern: Angenehme Beschleunigung, Geschwindigkeit, Wenderadius und eine gute Ruderstellzeit.

Nachteile

Das Panzerungslayout ist sehr leicht. Es wird dieselbe Panzerung für den Gürtel, die Superstructre und die Geschütze wie bei der Cleveland verwendet. Aber gerade die Zitadelle ist im Vergleich weniger gepanzert. Die Zitadelle ist größer als bei den Vorgängern und kann durch schnell feuernde Gegner wie die Neptune im Nahkampf schnell durchlöchert werden. Die Panzerung ist so gerade so dick, das panzerbrechende Granaten genau die Zitadelle erreichen. Hierzu kommen langsame Geschossgeschwindigkeiten, schlechte Winkel der Geschütze und keine Sekundärgeschütze.

Forschung

Empfehlenswert ist ein Upgrade auf den B-Rumpf für mehr Trefferpunkte. Zudem wird die Flugabwehr und die Ruderstellzeit verbessert. Außerdem wird der Weg zur Worcester so ebenfalls freigeschaltet. Danach kann das Feuerleitsystem verbessert werden, um die Feuerreichweite zu erhöhen.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schutzsystem für Manövrierbarkeit
  • Slot 3: Zielsystem-Modifikation 1
  • Slot 4: Antriebs-Modifikation 1
  • Slot 5: Tarnsystem-Modifikation 1
  • Slot 6: Hauptbatterie-Modifkation 3

Kapitänspunkte

Seattle - IX 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Defensives Flugabwehrfeuer
  • Slot 3: Überwachungsradar
  • Slot 4: Reparaturmannschaft
  • Slot 5: Hydroakustische Suche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.