Friedrich der Große

Friedrich der Große – IX

Die Friedrich der Große ist ein deutsches Stufe-IX-Schlachtschiff. Das Schiff ist aus einem Expansionsprojekt für die deutsche Marine hervorgegangen. Dabei wurde auf die Bismarck-Klasse zurückgegriffen.

Vorteile

Durch die typische „Turtleback“-Panzerung ist das Schiff vor Treffern an der Zitadelle aus der Nähe gut geschützt. Die hydroakustische Suche verfügt über eine besonders große Reichweite mit langer Laufzeit. Das Deck verfügt um eine 80 mm Panzerung an den meisten Stellen. Das sorgt dafür, dass das Schiff auch gegen die amerikanischen AN-M66 HE Bomben immun ist. Abgerundet wird die Bewaffnung durch eine schlagkräftige und zahlreiche Sekundärbatterien. Für ein Schiff dieser Größe ist es wirklich schnell unterwegs und vergleichsweise gut zu manövrieren. Die Geschütztürme drehen sich auch sehr schnell und benötigen nur knapp 33 Sekunden für einen Turn. Der Pool an Trefferpunkten beträgt riesige 84.300! Wenn der B-Rumpf verbaut ist, ist die Flugabwehrbewaffnung, insbesondere im Mittelstreckenbereich absolut brutal.

Nachteile

Die Sekundärbewaffnung ist in dieser Stufe eher weniger effektiv und benötigt die meiste Zeit IFHE und wirklich etwas zu verursachen. Durch die Position der Geschütztürme entstehen schlechte Feuerwinkel. Das bedeutet, dass man oft die eigene Breitseite offenbaren muss, um alle Geschütze effektiv zu nutzen. Dazu kommt, dass die Hauptbatterie eine sehr schlechte Präzision hat. Leider neigen die Geschütz sehr schnell dazu unter Beschuss auszufallen. Das Schiff hat einen großen Wenderadius. Die Erkennungsreichweite ist leider auch schlecht, sodass das Schiff oft aufgeklärt wird.

Forschung

Als Erstes sollte der B-Rumpf erforscht werden, danach das Feuerleitsystem und der Antrieb. Zum Schluss können die besseren Geschütze eingebaut werden.

Optimale Konfiguration

Verbesserungen

  • Slot 1: Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Slot 2: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
  • Slot 3: Zielsystem-Modifikation 1 / Fla-Bewaffnung-Modifikation 1 / Sekundärbatterie-Modifikation 1 / Hauptbatterie-Modifikation 2
  • Slot 4: Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 2 / Steuergetriebe-Modifikation 1
  • Slot 5: Tarnsystem-Modifikation 1 / Torpedo-Überwachungssystem
  • Slot 6: Hauptbatterie-Modifikation 3

Kapitänspunkte

Friedrich der Große - IX 1

Die aktuellen Kapitänsfähigkeiten und weitere aktuelle technische Daten findest du im offiziellen Wiki.

Verbrauchsmaterialien

  • Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
  • Slot 2: Reparaturmannschaft
  • Slot 3: Aufklärer / Jäger
  • Slot 4: Hydroakustische Suche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.